Einzelunterricht

Im Einzelunterricht  wird effektiv auf die Stärken und Schwächen des Schüler eingegangen. Beherrscht der Schüler schnell bestimmte Fertigkeiten, kann er in kürzerer Zeit mehr erlernen. Braucht das Erlernen gewisser Fertigkeiten etwas mehr Zeit, kann an dieser Stelle intensiver auf die entsprechende Problematik eingegangen werden. Der Gitarrenkurs im Einzelunterricht gestaltet sich  individuell. Der Schüler kann mitbestimmen, welche Lieder gespielt werden.  Bei einem selbst ausgesuchten Song, der gefällt, schnell zu einem positiven Lernergebnis führt.

Mit dem richtigen Einfühlungsvermögen und entsprechender Erfahrung, wird jedem Schüler unter größtmöglichen Wohlbefinden und Spaß, das Spielen seiner Lieblingsmusik an seinem Instrument beigebracht. Das Verfolgen eines festen Lehrplans steht dabei nicht im Vordergrund. Der Spaß steht an erster Stelle, welches durch Wünsche zu Songs oder bestimmter Techniken noch mehr erreicht wird.

Der Einzelunterricht mit Kindern gestaltet sich meist ähnlich. Es werden oft auch entsprechende altersgemäße Lehrbücher, die musikpädagogisch aufgebaut sind, in den Gitarrenunterricht integriert.

Im jeweiligen individuellen Einzelunterricht, werden viele praktische Übungen, Musikstile und Lieder, sowie theoretisches Basis-Wissen und Spieltechniken vermittelt.

•   Blattspiel ohne Noten / mit Noten

•   Technik

•   Tonarten

•   Stilistik

•   Rhythmik

Weiteres fundiertes Musikwissen in Theorie und ein vertieftes praktisches Können kann, wenn gewünscht, auch beigebracht werden.

•   Harmonielehre

•   Improvisation

•   Gehörbildung

•   Rhythmik

Live-Playing